GETREIDE

Als Grundgetreide verwenden wir Hartweizen oder Dinkel. 

Der Hartweizen benötigt zum Reifen viel Sonne, leider ist in der Schweiz das Klima für seinen Anbau nicht wirklich geeignet. Desshalb habe ich mich für einen Bio-Hartweizen aus Italien entschieden. Dinkel wird in der Schweiz seit einigen Jahren wieder angebaut. Er ist ein robustes Getreide welches kaum Pflanzenschutz benötigt. Dinkel ist sehr bekömmlich, hat einen feien Geschmack und eine etwas kräftigere Farbe als Hartweizen. 

Wir bemühen uns, Rohstoffe aus ökologischer Landwirtschaft den Vorzug zu geben und lange Transportwege zu vermeiden.

 

AROMEN UND FARBEN

Für besondere Aromen werden dem Hartweizen oder dem Dinkel weitere Getreidesorten wie Braunhirse, Buchweizen, Roggen, Hanf, Maronen, Pilze oder Gewürze beigemischt. Diese stammen bevorzugt aus biologischem Anbau und werden meist direkt vor der Verarbeitung frisch gemahlen. Für die Gemüsespiralen wird Bio-Frischgemüse oder je nach Saison tiefgefrohrener Spinat und Bio-Tomatenmark verwendet. Während der Bärlauch-Saison pflücken wir Bärlauch an Waldplätzen in der näheren Umgebung und verarbeiten die frischen Blätter zu Nudeln. Die goldgelben Eiernudeln werden mit gesunden, tagesfrischen, ganzen Bio-Freiland-Eiern hergestellt.