NUDELHERSTELLUNG

Mit einer einfachen, in Italien entwickelten Nudel-Maschine wird aus den verschiedenen Zutaten der Teig gemischt. Dabei muss die exakt richtige Feuchtigkeit und Temperatur erreicht werden. Ist die Mischung bereit wird der Teig durch Matrizen aus Messing in die gewünschte Form gepresst. 

 

LUFTGETROCKNET

Nach dem Pressen liegen die Nudeln auf Nudelhorden bei Zimmertemperatur während 2-3 Tagen zum schonenden Lufttrocknen. 

 

VERPACKUNG

Die Nudeln werden sorgfältig von Hand in Klarsichtbeutel gefüllt und mit einem sicheren Knoten verschlossen damit das Produkt bis zum Verzehr vor Staub und Verunreinigung geschützt ist. Bei dunkler, kühler und trockener Lagerung sind die Nudeln auch über das aufgedruckte Datum hinaus  einwandfrei. Es empfiehlt sich jedoch, die Nudeln rasch zu konsumieren da Farben, Geschmack und Vitalstoffe aus den Bio-Rohstoffen mit der Zeit verloren gehen.

 

ZUBEREITUNG

Die Nudeln in leicht mit Meersalz gesalzenem, siedendem Wasser al dente (noch mit leichtem Biss) kochen, abgesiebe und mit gutem Pflanzenöl oder Butter mischen und mit der Beilage Ihrer Wahl servieren.  Die genaue Kochzeit finden Sie auf der Ettikette auf dem Boden des Beutels.  Ziehen Sie die Nestchen während dem Kochvorgang mit zwei Gabeln sorgfältig auseinander, so können sie vor dem Verkleben bewahrt werden.